Celestino Piatti – das visuelle Erbe

Soeben eröffnet: Der Celestino-Piatti-Webshop mit ausgewählten Druckgraphiken und Skulpturen! «Meister des graphischen Sinnbilds»*: Mein Vater Celestino Piatti (1922–2007) war einer der international bekanntesten Schweizer Grafiker. Sein ideell wie materiell reichhaltiges visuelles Erbe umfasst Buchumschläge, Gemälde, Litho­graphien, Plakate, Illustrationen, Kinderbücher und Skulpturen. Impressionen auf Instagram:  instagram.com/celestinopiatti/ Im Januar 2019 haben wir den  Verein «Celestino Piatti –…

“Rural Criticism” – Dorfromane

Zeiten des Umbruchs oder das Drama des ländlichen Raums Der ländliche Raum wird nicht erst seit gestern zubetoniert, ausgeräumt, monokultiviert. Energie- oder agroindustrielle Landschaften lösen alte Kulturlandschaften ab. Die Entwicklungen sind (auch) hierzulande dramatisch. Vieles stößt schon längst an seine ökonomischen, sozialen und ökologischen Grenzen. Und nimmt durch den Klimawandel noch mal richtig an Fahrt…

Feste und Bräuche in der Schweiz

Schellen, Feuer, Fell und Fratzen! Meist bunt und laut, zuweilen auch wild und unheimlich sind die Bräuche und Feste in der Schweiz. Von Chalandamarz bis Vogel Gryff, vom Schäferfest auf der Gemmi über die Pfingstblitter bis zu den Achetringeler: Yvonne Rogenmoser hat über 60 Bräuche quer durch die Schweiz mit grandiosen Filzstift-Illustrationen versehen, ich erzähle…

Portal Fantasies

«Portal Fantasies» ist eine Einladung, eine Eintrittskarte in imaginäre Welten, die direkt vor der Haustür liegen. Wie in «Die Chroniken von Narnia» (durch den Schrank) oder in «Alices Abenteuer im Wunderland» (durch das Hasenloch) treten unsere Gäste durch Portale, Türen und Pforten – und finden sich in Räumen wieder, die bloss scheinbar noch in Basel…

Buch & Wein

Auch von mir kommt jetzt ein buchstäblich extra für diese Zeiten geschnürtes Angebot: „Buch & Wein“. Unterstützt werden damit ganz direkt zwei Arbeitsplätze, nämlich jene der zwei jungen, extrem engagierten Buchhändlerinnen Lena Barth und Selina Jakober von der „Buch am Dorfplatz“ in Allschwil (wo ich mich ehrenamtlich als Verwaltungsrätin engagiere). DAS ANGEBOT: Das grosse Paket…

Feste & Bräuche: Das Quiz

Spiel & Spass mit farbenfrohen Bildern und kniffligen Fragen! In Zusammenarbeit mit dem NordSüd Verlag  verlosen die Illustratorin Yvonne Rogenmoser und ich 3x unser Kindersachbilderbuch “Feste und Bräuche in der Schweiz”. Ihr müsst dazu nur dieses Quiz ausfüllen, hier geht’s direkt zum Download: Quiz_Feste & Bräuche.  Die Fragen hat sich mein Sohn Valentin, Drittklässler, ausgedacht. Einsendeschluss ist der 31….

Paul Klee

Für die mehrsprachige Plattform von Präsenz Schweiz habe ich das Vergnügen ab und zu eine “Swiss Story” schreiben zu dürfen – kurze Texte, viele Bilder.  Zuletzt habe ich dieses Porträt über Paul Klee veröffentlicht: https://houseofswitzerland.org/de/swissstories/geschichte/paul-klees-bild-universum-und-die-berner-materie Bild: Senecio (Baldgreis), 1922, Kunstmuseum Basel

LeseLiebe

Nichts inspiriert und berührt mehr als die Liebe. Spielerisch führt das Leseförderungsprojekt  «LeseLiebe» literarische Texte rund um die Liebe mit emotionalen Realitäten junger Menschen zusammen. Ziel ist es, die Freude am Lesen und den Zugang zu literarischen Texten von jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 20 Jahren zu fördern. Verantwortlich für das Pilotprojekt in…

Lawinen und UNESCO

„Umgang mit Lawinengefahr“ wird von der UNESCO als Kulturerbe anerkannt – und Imaginary Wanderings Press durfte die Begleitpublikation dazu verlegen, im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur. Geworden ist es ein aufwendige gefaltete Mappe mit Einlagen aus edelstem Papier, in Weiss und kühlem Blau, und Schicht und um Schicht dringen die…

Laufen erzählt Geschichte

Wie trauert eine Dorfbewohnerin aus der Jungsteinzeit? Was sieht, hört und riecht ein Nachtwächter auf seinem Rundgang? Wie überlebt man die Pest? Was geht einem Söldner durch den Kopf? Welche Ängste und Träume hat ein Steinhauer? Wie flirtet man während der «Franzosenzeit»? Laufen ist ein facettenreicher historischer Schauplatz mit archäologisch bedeutsamen Fundstätten. Zuweilen wurde das…

Taufbücher zu St. Theodor

Die  ältesten noch erhaltenen Taufbücher im deutschsprachigen Raum: Über 1700 Seiten Quellenmaterial, niedergeschrieben zwischen 1490 und 1737 von den Pfarrern und Pfarrhelfern zu St. Theodor, Basel. Erst stand ich auf  verlorenem Posten, als es darum ging, in einer kleinen Ausstellung diesen  einzigartigen kulturgeschichtlichen Schatz zugänglich zu machen. Zwei Bücher mit sieben Siegeln waren es, ganz…

Lieben und Leiden wie gedruckt

Wir haben lange dran gearbeitet – und jetzt ist sie da, unsere Literaturlandkarte der Schweiz! Ganze 8 Seiten über Literaturgeografie in “DAS MAGAZIN” (landläufig immer noch: Tagi-Magi), N°16 – 2018. Danke, Yvonne Rogenmoser für die fabelhafte Illustration, Andreas Bäumler für das gemeinsame Recherchieren und Texten und Sven Behrisch für die Idee und das Interview mit mir!…