Profil

© Kenneth Nars

Barbara Piatti vermittelt zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Sie leitet und entwickelt interdisziplinäre und kulturgeschichtliche Vorhaben. Es entstehen so unterschiedliche Formate wie Bücher, Festivals, Workshops, digitale Portale oder Installationen im öffentlichen Raum – aus eigener Initiative oder als Auftragsarbeiten für Behörden, Institutionen und Firmen.

Lebenslauf

Barbara Piatti, geb. 1973 in Basel, ist promovierte Germanistin. Nach diversen Forschungsaufenthalten im Ausland (Stanford University, USA; Christian-Albrechts-Universität, Kiel; Karls-Universität, Prag) war sie im akademischen Jahr 2010/2011 Fellow am renommierten Wissenschaftskolleg zu Berlin, Institute of Advanced Study. Von 2006-2014 arbeitete sie als Forschungsgruppenleiterin am Institut für Kartografie und Geoinformation,  ETH Zürich. Das von ihr initiierte und konzipierte Projekt trägt den Titel «Ein literarischer Atlas Europas». Zu ihren literaturgeographischen Forschungen hat sie über 70 Vorträge in Europa und Übersee gehalten, darunter auch Eröffnungsvorträge und public lectures, so z.B. an der UCLA, Los Angeles und an der McGill University in Montréal.
Sie ist Autorin mehrerer Bücher, darunter „Die Geographie der Literatur. Schauplätze, Handlungsräume, Raumphantasien“ (2008) und das Lese- und Wanderbuch „Es lächelt der See. Literarische Wanderungen in der Zentralschweiz“ (2013), das die literarische Landschaft zwischen Vierwaldstättersee und Gotthard erschliesst. Zuletzt erschienen ist Von Casanova bis Churchill. Berühmte Reisende auf ihrem Weg durch die Schweiz sowie die Imaginary Wanderings Press Nr. 1 (beide 2016).
Ihre berufliche Erfahrung umfasst die Zusammenarbeit mit Fachleuten aus ganz verschiedenen Sparten, u.a. Graphik, Film, Illustration, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, Verlagswesen, Radio und Fernsehen, Theater, Stiftungen. 2013 hat sie ihre eigene Firma gegründet.
Barbara Piatti lebt mit ihrer Familie – mit Ehemann Derek Bochmann und den Söhnen Valentin (geb. 2010) und Fabian (geb. 2014) – in Basel.

Musik für einen Gast. Das Radio-Porträt ist hier zu hören: http://www.srf.ch/sendungen/musik-fuer-einen-gast/barbara-piatti-literaturgeographin (ausgestrahlt auf SRF DRS 2 am 21. Juni 2015)